Kompetente Beratung?                     Sie haben eine Idee, wissen aber noch nicht, wie Sie diese verwirklichen sollen? Vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns! Hier klicken

Umweltbewusst unabhängig

Stellen Sie sich vor, überall geht das Licht aus - nur bei Ihnen nicht.
Ist das nicht ein beruhigendes Gefühl? Die Fa. Wagenhäuser machts möglich!

In den letzten beiden Jahren wurden die Fördermittel für Solarstromanlagen zusehends gestrichen. Erhielt man noch vor Jahren hohe Vergütungen für ins Netz eingespeiste Kilowattstunden, sind es heute kaum mehr als 15 Cent - Tendenz sinkend. Deshalb ist es sinnvoller den erzeugten Solarstrom  selbst als Eigenverbrauch zu nutzen.



Eine effiziente Speicherbatterie sorgt dafür, dass der Solarstrom auch dann zur Verfügung steht, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Der Stromüberschuss wird weiterhin ins Netz eingespeist.

Neben der zukunftsorientierten, umweltfreundlichen Produktion von grünem Strom gibt es aber eine Vielzahl anderer guter Gründe, die die Anschaffung einer solchen Anlage erstrebenswert machen. Denn es ist kein Geheimnis, dass die Ressource “Strom” in den kommenden Jahren weiter stark im Preis steigen wird. Experten schätzen, dass der Strompreis bis 2020 auf 38 Cent je Kilowattstunde steigen kann. Folglich profitiert derjenige, der seinen eigenen Strom produziert und auch selbst verbraucht.

Bisher war dies nur eingeschränkt möglich, da die vorhandenen Speicher technisch noch nicht ausgereift waren. Schüco entwickelte mit dem Energiemanager ein sehr effizientes und intelligentes Stromspeichersystem. Somit ist es möglich einen sehr großen Anteil des erzeugten Solarstroms selbst zu verbrauchen. Man erreicht dadurch eine sehr hohe Eigenverbrauchsquote.

4 Entscheidende Argumente für den Schüco Energiemanager

1. Maximale Stromkostenstabilität
Während der Preis für Strom aus dem öffentlichen Netz in den nächsten Jahren steigt, hält der Schüco Energiemanager diesen durch den hohen Eigenverbrauchsanteil stabil.

2. Maximale Autarkie
Erstmals können sich private Haushalte über das gesamte Jahr durch ihre Solarstromanlage mit einem sehr hohen Eigenverbrauchsanteil selbst versorgen. In den Sommermonaten sind sogar 100% möglich. Das macht Anlagenbetreiber unabhängiger von steigenden Preisen der Stromanbieter.

3. Maximale Sicherheit
Im Falle eines Stromausfalls bleibt der Haushalt durch den Schüco
Energiemanager weiterhin versorgt.

4. Maximale CO2 Einsparung
Mit dem Schüco Energiemanager wird selbst erzeugte
Energie intelligent gespeichert. Dadurch wird CO2 eingespart und die Umwelt entlastet.