Kompetente Beratung?                     Sie haben eine Idee, wissen aber noch nicht, wie Sie diese verwirklichen sollen? Vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns! Hier klicken

Viessmann Vitocal Wärmepumpen

Diagnosefunktion vereinfacht den Service



Die schnelle und professionelle Zustandsanalyse einer Wärmepumpenanlage erleichtert die Arbeit des Fachhandwerkers und vereinfacht die Abrechnung mit dem Betreiber. Aus diesem Grund hat Viessmann die neue Regelung Vitotronic 200 in den Split-Wärmepumpen Vitocal 200-S, 222-S und 242-S sowie in den Wärmepumpen-Kompaktgeräten Vitocal 222-G, 242-G, 333-G und 343-G mit einer umfassenden Diagnosefunktion mit grafischer Anzeige ausgestattet. Damit kann sich die Servicekraft direkt vor Ort in kurzer Zeit einen detaillierten Überblick über den Zustand der gesamten Anlage verschaffen und benötigt dazu nicht einmal zusätzliche Ausrüstung.



 

Innovative Vitotronic Regelung



Die innovative Regelung Vitotronic 200 ermöglicht sowohl dem Betreiber als auch dem Fachhandwerker die komfortable Bedienung und Parametrierung der gesamten Wärmepumpenanlage. Eine große übersichtliche Bedienoberfläche informiert bereits auf der Startseite auf einen Blick über Außentemperatur, eingestellte Raum- und aktuelle Vorlauftemperatur. Die menügeführte Bedienung kann intuitiv erfolgen – ohne eine gedruckte Betriebsanleitung zu Rate ziehen zu müssen. Dazu trägt neben dem Bedienkreuz das große, beleuchtete Display mit mehrzeiliger Klartextanzeige und Grafikdarstellungen bei, mit dessen Hilfe der Bediener durch die Menüs geführt wird. Heiz- bzw. Kühlkennlinien, Betriebszeiten und die Erträge einer gegebenenfalls angeschlossenen Solarthermieanlage werden in interaktiven Diagrammen dargestellt.



Einstellebene für den Fachmann



In einer separaten Einstellebene für den Fachmann sind zusätzliche Funktionen und die Parameter der Codierebene 1 verfügbar. Von hier aus kann auch die Diagnosefunktion mit ihren Untermenüs aufgerufen werden.



Alle Soll- und Ist-Werte auf einen Blick



Auf einen Blick können mit der Vitotronic 200 alle wichtigen Soll- und Ist-Werte sowie Betriebszustände der Wärmepumpe und Anlagenkomponenten einschließlich der Heizkreise abgelesen werden, wie zum Beispiel:
    •    Eintrittstemperatur der Primärquelle (Sole, Luft oder Solarabsorber und Eisspeicher)
    •    Leistung von Pumpen und Ventilatoren
    •    Vor- und Rücklauftemperaturen im Sekundärkreis sowie die Temperaturen in allen Heizkreisen
    •    Temperaturen im Heizwasser-Pufferspeicher
    •    Temperaturen im Speicher-Wassererwärmer
    •    Temperaturen und Anforderung eines externen Wärmeerzeugers
    •    Leistungs- und Funktionsdaten des adaptierbaren Lüftungssystems Vitovent 300-F

Diagnose des Kältekreises

Als einziger Hersteller auf dem Markt bietet Viessmann in diesem Leistungssegment mit der Wärmepumpenregelung Vitotronic 200 eine detaillierte und grafisch unterstützte Diagnose des Kältekreises an. Der Fachhandwerker muss dazu nicht in den Kältekreis eingreifen. Alle Werte werden von den Sensoren der Wärmepumpe automatisch erfasst und in dieser Diagnosefunktion wiedergegeben.
 


Diagnose des Verdichters

In den Wärmepumpen Vitocal 333-G und 343-G kann über zwei Diagramme das Betriebsverhalten des Verdichters analysiert werden. Fest dargestellt sind die Einsatzgrenzen des Verdichters nach Verdampfungs- (x-Achse) und Kondensationstemperatur (y-Achse).

Das Verdichterlauffeld zeigt die verschiedenen Positionen des Kältekreis-Betriebspunkts aus Verdampfungs- und Verflüssigungstemperatur während der gesamten Laufzeit des Verdichters an. Unterschiedliche Graustufen markieren die Häufigkeit der erreichten Betriebszustände. Mit dem Fadenkreuz kann eine einzelne Position ausgewählt werden, um dazu detaillierte Angaben zu erhalten, die zum Beispiel Rückschlüsse auf die Belastung des Verdichters erlauben.

Der Verdichterlaufpfad zeigt zur detaillierten Analyse die Kältekreis-Betriebspunkte der letzten 60 Minuten an.

Grafisch unterstützte Diagnose des Vitovent 300-F

Vitocal Wärmepumpen-Kompaktgeräte von Viessmann können mit dem hocheffizienten Wohnungslüftungssystem Vitovent 300-F kombiniert werden. Als integriertes Gesamtsystem bilden beide Komponenten dann sowohl technisch als auch optisch eine kompakte Einheit. Mit der Vitotronic 200 der Wärmepumpe kann auch das Lüftungssystem detailliert analysiert werden. Dazu werden angezeigt:
    •    Temperaturen
    •    Volumenströme
    •    CO2-Konzentration (Zubehör)
    •    Luftfeuchte (Zubehör)
    •    Betriebszustand (Frostschutz oder Bypass aktiv)