Kompetente Beratung?                     Sie haben eine Idee, wissen aber noch nicht, wie Sie diese verwirklichen sollen? Vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns! Hier klicken

Unser Service für Sie

Eine Heizungsanlage ist heutzutage eine nicht gerade unerhebliche Investition, die sich aufgrund neuartiger Technologien und erhöhten Einsparungspotentialen über einen gewissen Zeitraum amortisieren wird – sofern keine größeren Reparaturarbeiten anfallen. Dieses Risiko kann deutlich verringert werden, wenn die Heizungsanlage von fachkundiger Stelle gewartet wird. Hierfür haben wir einen Wartungsservice, der auch für Anlagen zur Verfügung steht, die nicht von uns aufgebaut wurden.


Bei Abschluss eines Wartungsvertrages für Ihre Heizungsanlage sichern Sie sich den Vertragskundenstatus mit folgenden Vorteilen: Fachgerechte Wartung Ihrer Anlagen durch geschulte Mitarbeiter (= sicherer, sparsamer und umweltschonender Betrieb)

- Kostenkontrolle durch feste Wartungspauschale
- 3 Jahre Festpreisgarantie auf die Wartungspauschale
- Störungsdienst an 7 Tagen in der Woche
- 10% Nachlass* auf Ersatzteile sowie auf Materialeinsatz bei Reparaturarbeiten im Bereich Heizung, Sanitär, Lüftung und Klima.
* ausgenommen sind alle bis zum Posteingangsdatum des unterschriebenen Wartungsvertrages erteilten Aufträge sowie Sonder- u. Aktionsartikel; der Nachlass gilt nur für das jeweilige Wartungsobjekt


Wartung „ja“ Vertrag „nein“ – kein Problem!

Gerne bieten wir Ihnen alternativ auch die Wartung gemäß Nachweis an.
Das heißt Sie beauftragen eine einmalige Wartung und die Abrechnung erfolgt nach tatsächlich benötigtem Material-, Arbeits- und Fahrtaufwand.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner ist Marco Burkard Tel. 09521/619056-3.


Warum Sie unbedingt Ihre Heizung warten lassen sollten?

Oftmals wird unterschätzt, welchen Kraftakt eine Heizungsanlage Jahr für Jahr vollbringt. Im Durchschnitt ist eine Heizungsanlage zirka 2.500 Stunden pro Jahr in Betrieb. Würde man mit einem Auto 2.500 Stunden mit durchschnittlich nur 80 km/h fahren, käme eine Laufleistung von 200.000 km pro Jahr zusammen. Wohl niemand würde einem Auto diese Leistung ohne regelmäßige Wartung zumuten. Bei der Heizungsanlage sollte es nicht anders sein.